Schlagworte EGovernment

SCHLAGWORTE: eGovernment

eGovernment-Wettbewerb 2021: Jury wählt Schiffsregister auf Platz 2 – 3. Platz beim Publikumspreis

Gestern Abend in Berlin: die 20. Preisverleihung des renommierten eGovernment-Wettbewerbs. Auf der Bühne: gleich zwei Mal das digitale Schiffsregister und Teammitglieder von der Hamburger Behörde für Justiz und Verbraucherschutz (BJV), mgm und Dataport. Es gab einen 2. und einen 3. Platz …

Digitales Schiffsregister in Finalrunde des eGovernment-Wettbewerbs

Große Freude im Team des digitalen Schiffsregisters Hamburg: Das Kundenprojekt ist beim begehrten eGovernment-Wettbewerb zu den Finalistentagen eingeladen, Kategorie: „Bestes Digitalisierungsprojekt - Bund/Länder/Kommunen“. mgm ist Entwicklungspartner des Projekts. Die Daumen sind gedrückt!

Podcast: Von der Blockchain zur SSI – ins Wallet

Eine Studie, an der mgm beteiligt war, geht der Frage nach: Wie können Händler auf Marktplätzen den verpflichtenden Steuernachweis mittels Blockchain-Technologie erbringen? Entstanden ist unter anderem ein Prototyp auf SSI-Basis. Ein Podacst mit Ansgar Knipschild – und vielen Detailinformationen.

Bundesweites Unternehmenskonto geht an den Start: Behördenkontakte werden einfacher

Unternehmen haben durchschnittlich rund 200 Behördenkontakte pro Jahr. Damit dabei konsequent Papierformulare, Faxe, E-Mails und Briefpost der Vergangenheit angehören, bedarf es voll-digitaler Verwaltungsleistungen. Grundlage dafür soll das einheitliche Unternehmenskonto auf ELSTER-Basis werden. Die Basisbausteine des Gemeinschaftsprojekts wurden Anfang Juni 2021 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Blockchain & SSI in der Finanzverwaltung: ein Anwendungsfall im Erklärvideo

Selbstbestimmte Identitäten (SSI) sind in vielen Branchen Teil von Pilotprojekten und Forschungsvorhaben. Die Vorteile sind überzeugend: voll-digital, dezentral, transparent und fälschunssicher. Auch ein Forschungsprojekt mit mgm-Beteiligung hat sich mit den Möglichkeiten der SSI-Technologie befasst. Ein Videovortrag zur Studie.

Steuerverwaltung, Blockchain und SSI: Forschungsprojekt stellt Ergebnisse vor

Welches Potenzial hat der Einsatz der Blockchain-Technologie in der Steuerverwaltung? Dieser Frage ging das Bayerische Landesamt für Steuern in einem Forschungsprojekt gemeinsam mit der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT sowie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und mgm nach. Die Ergebnisse sind vielversprechend – durch den Einsatz eines Self-Sovereign Identity-Systems (SSI).

Podcast: Lessons Learned aus einem agilen Registerprojekt

Wie das größte deutsche Schiffsregister in Hamburg digitalisiert wurde: Tim Schneider (Behörde für Justiz und Verbraucherschutz Hamburg, BJV) und Christian Thomsen (mgm) berichten von ihrem agilen Ansatz, den Herausforderungen und den Learnings für die deutsche Registerlandschaft und Digitalisierungsprojekte in der Justiz.

Podcast: Der OZG-Termin 2022 ist nicht zu halten – oder doch?

Bereits vor über 20 Jahren gab es Maßnahmen und Projekte, um das "virtuelle Rathaus" Wirklichkeit werden zu lassen. Mehr als zwei Jahrzehnte später sind nun satte drei Milliarden Euro aus dem Konjunkturpaket notwendig – alleine für das OZG. Warum sind wir in Deutschland nicht weiter? Ist das Ziel 2022 zu schaffen? Welche Rolle kann modellbasierte Entwicklung spielen?

Silber für ELSTER-Unternehmenskonto beim eGovernment-Wettbewerb

Ein zweiter Platz – dennoch große Freude beim Bayerischen Landesamt für Steuern (BayLfSt): Das "modulare Unternehmenskonto auf der Basis von ELSTER" des BayLfSt hat beim eGovernment-Wettbewerb 2020 Silber in der Kategorie "Bestes Projekt zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes" gewonnen.

Warum sich das OZG für modellbasierte Entwicklung interessieren sollte

Seit einigen Monaten sind verschiedene Rufe nach einer Open Source-Offensive im Zusammenhang mit der digitalen Souveränität Deutschlands und dem OZG zu hören. Kollege Janos Standt hat in einem LinkedIn-Artikel einige Gedanken und Informationen dazu aufgeschrieben.